Bei allen HKP-Ausführungen gelten die generellen Vorteile des Ausgangsmaterial Polypropylen: es ist geruchsneutral, säure- und lösemittelresistent und für den Einsatz im Pharmabereich sowie der Lebensmittelindustrie geeignet.

Vorteile

HKP-Verpackungslösungen gehören zu den leichtesten Verpackungsmaterialien der Branche, bei gleichzeitig hoher Steifigkeit. Weitere Vorteile bzw. Einsatzvarianten sind:

  • Zwischenlagen oder Zuschnitte zum Abtrennen einzelner Lagen, mit Aussparungen zum Fixieren oder als Boden- und Deckellage
  • Gittergefache zum Separieren, Abtrennen und Schützen einzelner Bauteile
  • Trays und Einsätze für Schachteln, Boxen, Ladungsträger oder als Eigensystem
  • Mehrwegboxen für den Wechselversand, volumenreduzierte Rückführung
  • Auskleidungen für Behälter oder für Gitterboxauskleidungen
  • Verpackungen mit Signalwirkung, Polypropylen (PP) lässt sich problemlos einfärben
  • Einwegverpackungen
  • Transportverpackungen